August 13, 2022

Die heißesten Trends für Hochzeitszeremonie, Empfang und Brautaccessoires des 21. Jahrhunderts

Fragen Sie ein verlobtes Paar, was seine Hochzeit widerspiegeln soll, und Sie können eine fast einstimmige Antwort erwarten. Heutzutage möchten Bräute und Bräutigame, dass ihre Hochzeit sehr persönlich ist und widerspiegelt, wer sie sind und was sie besonders macht. Was also macht eine Hochzeit personalisiert? oder Was ist eine personalisierte Hochzeit?

Was früher die Norm war, ist es nicht mehr. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie sich nur für Ihre Hochzeitsbegleiter, Einladungen und Kleidung entschieden  Hochzeit haben. Wenn Sie einen Saal gemietet haben, erwarteten Sie, dass sie den Caterer, die Dekoration, die Musiker, den Kuchen und die Blumen zur Verfügung stellten. So wurden Hochzeiten geplant, als ich geheiratet habe. Heutzutage wollen und können sich Brautpaare in allen Aspekten engagieren und sowohl die Zeremonie als auch den Empfang planen.

Eine Hochzeit im 21. Jahrhundert umfasst viele Elemente, die zusammen das Gefühl und die Atmosphäre schaffen und sie besonders und persönlich machen. Ob sie eine sehr formelle Abendveranstaltung oder eine skurrile Hochzeitsfeier am Nachmittag planen, Bräute und Bräutigame, die heute eine Hochzeit planen, verleihen ihr ihre persönliche Note. Sie haben bemerkt, dass ich Bräute und Bräutigame gesagt habe. Die neueste und am meisten begrüßte Entwicklung ist, dass die Hochzeitsplanung heute nicht nur in der Verantwortung der Braut und ihrer Familie liegt. Heutzutage beteiligen sich die meisten Bräutigame aktiv an der Planung der Hochzeit mit ihren Bräuten und treffen auch kreative Entscheidungen. Die Mehrheit liebt es!

Sie legen besonderes Augenmerk darauf, sicherzustellen, dass alles an ihrer Hochzeit, von der Farbgebung bis zum Hochzeitsthema und allem dazwischen, nicht durcheinander kommt, sondern der Hochzeit eine Aura der Ganzheit verleiht.
Die Möglichkeiten zur Personalisierung sind endlos.

Viele Bräute und Bräutigame des 21. Jahrhunderts wählen ihr Hochzeitsdatum so, dass es etwas Persönliches entspricht. Ob es um ein erstes Date, eine Verlobung, einen Geburtstag, eine bestimmte Jahreszeit, einen Feiertag, eine Zahlenfolge wie 777 (7. Juli 2007) oder 888 (8. August 2008) oder gar den Tag der Hochzeit der Eltern oder Großeltern geht , hat das gewählte Datum oft eine besondere Bedeutung.
Sie wählen ihr Hochzeitsfarbschema und koordinieren so viele Aspekte der Hochzeit damit. Wenn Sie an einer aktuellen Hochzeit teilnehmen, schauen Sie sich um. Gibt es eine durchgehende Farbe? höchstwahrscheinlich.

Nostalgie hat auch seinen Platz. Also die alte Tradition von – etwas Altem, etwas Neuem, etwas Geliehenem, etwas Blauem und … einem glücklichen Sixpence in ihrem Schuh! wird von den meisten Bräuten eingehalten. Es wird betont, weil es für Bräute und Bräutigame als Teil dessen, wer sie sind, immer häufiger wird, sentimental zu werden und entweder das tatsächliche Hochzeitskleid, den Tortenaufsatz und andere hochzeitsbezogene Familienerbstücke zu kopieren oder zu verwenden, die ihre Großeltern oder Eltern bei ihren Hochzeiten verwendet haben. Bräute tragen oft Familientaschentücher und Ahnenschmuck – etwas Altes. Die meisten dieser Gegenstände sind ausgeliehen, also hat die Braut durch die Verwendung und Rückgabe auch das Geliehene erfüllt. Jede Braut kauft Hochzeitsaccessoires für ihre Hochzeit – etwas Neues. Das etwas Blaue war traditionell ein blaues Strumpfband, aber als Teil der Personalisierung kann die Braut eine blaue Blume, ein blaues Band, ein blaues Schmuckstück oder sogar ein blaues Taschentuch mit einer blauen Verzierung wählen. Obwohl die Sixpence-Münze nicht mehr im Umlauf ist, kann sie gekauft werden.

Kleidung

Die Wahl der Hochzeitskleidung ist weniger traditionell geworden und mehr von persönlichen Vorlieben abhängig. Laut Brautsalonbesitzern verlangt der aktuelle Trend für Bräute nach eleganten und relativ einfachen Kleidern oder Kleidungsstilen. Beliebt sind sowohl schlichte als auch elegante Kleider oder Kleider und Kleider oder Kleider, die mit Kristall, Perlen und Spitze verziert sind. Seidenblumen betreten die Szene auch als Kleiderschmuck.

Die wichtigsten Beiträge zur Abkehr von den märchenhaften Kleidern oder Kleiderstilen zugunsten der eleganten Schlichtheit als bevorzugte Wahl für Bräute können beigetragen werden zu:

Die berufstätigen, preisbewussten Bräute von heute, die sich an ein Budget halten wollen, wollen nicht auf Stil oder Schönheit verzichten, sondern wollen viel Wert für ihr Geld.
Die wachsende Popularität von Destination Weddings.
Bräute wissen es zu schätzen, dass diese eleganten und doch schlichten Stile sicher transportiert werden können und bei der Ankunft am Hochzeitsziel frisch und sauber aussehen.
Auch bei den Herren ist der Trend lässiger geworden und bietet die Wahl zwischen einem dunklen Anzug oder einer dunklen Hose mit weißem Smoking statt Smoking.

Themenhochzeiten ermöglichen noch mehr Entscheidungsfreiheit. Zum Beispiel:

Westliche Kleidung ist bei Hochzeiten mit westlichem Thema weit verbreitet.
Viktorianische Kleidung bei viktorianischen Themenhochzeiten,
Renaissance-Kleidung in der Renaissance-Themenhochzeit
Freizeitkleidung und Sandalen bei Strandhochzeiten und so weiter.
Schmuck
Die Bräute von heute zogen es vor, ihren Schmuck und den ihrer Brautjungfern zu behalten